Partnergemeinden

Gemeindepartnerschaften sind eine wichtige Einrichtung für die Versöhnung über Grenzen hinweg und für das Zusammenwachsen eines künftigen gemeinsamen Europas. Im Laufe der letzten Jahre sind in der Gesamtgemeinde 3 Partnerschaften entstanden.Die erste in der Reihe war die Partnerschaft der früher selbständigen Gemeinde Aßmannshardt mit der Gemeinde Alberschwende in Vorarlberg. Diese Partnerschaft wurde vor allem von den Feuerwehren begründet.

Es folgte 1987 eine Partnerschaft größerer Dimension, nämlich die der Gemeinde Schemmerhofen mit der Gemeinde Groslay, einer 7.500 Einwohner zählenden Gemeinde am Nordrand von Paris.

Im Jahr 1990 entstand schließlich die Partnerschaft zwischen dem Ortsteil Ingerkingen und der Gemeinde Nofels in Vorarlberg, die aus den Freundschaften der beiden Musikvereine zueinander hervorging.

Es fanden schon viele Begegnungen aus verschiedensten Anlässen statt. Neben Einladungen zu gemeinsamen Konzerten, sportlichen Wettkämpfen und sonstigen kulturellen Veranstaltungen, wie z. B. Fasnetsumzügen, fanden auch schon gemeinsame Bilderausstellungen statt.